• Zu Prüfungen und Nachweisen zugelassen sind alle Dachshunde mit von der FCI anerkannten Abstammungsnachweisen oder solchen, die in einem vom ÖKV (Österreichischer Kynologenverband) geführten Register, dem Österreichischen Hundezuchtbuch (ÖHZB), erfasst sind. 

  • Die Welpen unserer FCI-Züchter werden automatisch ins ÖHZB eingetragen und erhalten ihre ÖHZB-Nummer.

  • Hunde, deren Eigentümer ihren Hauptwohnsitz in Österreich haben und Hunde die dauerhaft nach Österreich importiert wurden, dürfen an Prüfungen nur teilnehmen, wenn die Eintragung in das Österreichische Hundezuchtbuch (ÖHZB) abgeschlossen ist (Eintragungsformular).

  • Der Nachweis der Schussfestigkeit (Schf) ist Voraussetzung zur Teilnahme an Prüfungen und Nachweisen. Termine für den Schussfestigkeitsnachweis sind bei den jeweiligen Sektionsobleuten zu erfragen. Diese stehen auch gerne bei allen weiteren Fragen beratend zur Verfügung.

 

Name der Prüfung  KürzelArt der Feststellung VoraussetzungenHunde min. Mindestalter
Schussfestigkeit  ∗) Schf Nachweis -- 1 6 Monate
Spurlaut  ∗) SP Prüfung Schf 3 6 Monate
Anlagenprüfung ober der Erde  ∗) APoE Prüfung Schf 3 9 Monate
Anlagenprüfung unter der Erde  ∗) APuE Prüfung  Schf 3 9 Monate
 Wasserarbeitsprüfung  ∗) Wa Prüfung Schf 3 9 Monate
Nachweis der jagdlichen Eignung  ∗∗) JE Nachweis Schf  12 Monate 
Prüfung ober der Erde  ∗∗) PoE  Prüfung  Schf, SP  12 Monate 
Vollgebrauchsprüfung  ∗∗) VGP  Prüfung  Schf, SP, JE  12 Monate 
           
zusätzlich:          
SSP/SPFS/SPOR nach PO EL (ÖJGV)        
Internationale Prüfungen nach den Reglements der FCI, bzw. WUT      

 

∗) Meldungen für Schf, SP, APoE, APuE und Wa sind direkt an die jeweilige Sektion zu senden !


 ∗∗) Meldungen für JE, PoE, VGP sind direkt an die Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. zu senden !

Anmeldungen hierfür sind ab 15. Februar 2024 möglich 

 

Voraussetzungen zur Teilnahme an JE, PoE und VGP:

  • Zum Zeitpunkt der Anmeldung müssen alle Voraussetzungen erfüllt sein
  • Der Meldung ist die Kopie der Ahnentafel (alle Seiten) mitzusenden, bei der Internationalen VGP auch der Richterbericht einer Internationalen Ausstellung (mind. sehr gut).
  • Die Meldung gilt erst dann als angenommen, wenn das Nenngeld auf dem Konto des ÖDHK gutgeschrieben wurde
  • Für PoE und VGP - Meldeschluss: 4 Wochen vor dem Prüfungstermin;
  • Diverse Auskünfte, welche diese Prüfungen betreffen, erteilt nur die Geschäftsstelle des ÖDHK.

 

Anmeldung zur Bundessiegersuche:

Alle Informationen über die Bundessiegersuche erhalten Sie von den Sektionsobleuten oder in der Geschäftsstelle.

 

Zu jeder Prüfung sind die Original-Ahnentafel und der Impfpass des Hundes mit gültiger Tollwutschutzimpfung mitzubringen!

 

MITGLIED WERDEN

Nehmen Sie aktiv im ÖDHK teil. Hier finden Sie bestimmt die richtige Sektion in Ihrer Nähe!

"der ÖDHK in meiner Nähe"

  • caroline_geerts_sommer

    caroline_geerts_sommer

  • dsc_4365

    dsc_4365

  • evelin_komar-315

    evelin_komar-315

  • img_7036_1

    img_7036_1

  • jagd-rhmaibock

    jagd-rhmaibock

  • kerschh01

    kerschh01

  • maier_norbert_wa

    maier_norbert_wa

  • martina_kerschhagel_anton-berti

    martina_kerschhagel_anton-berti

  • mayer_ruth

    mayer_ruth

  • mg_3846_1

    mg_3846_1

  • sarah_reschreiter

    sarah_reschreiter

  • schmiedmaier

    schmiedmaier

  • stadler-italien

    stadler-italien